2 comments on “Sacrum Triduum: Das coolste Festival des Jahres

  1. re tägliches Meet-and-greet:

    Ja, gut. Du hast eine Samstagabends-Osternacht. Ich übrigens z. B. nicht.

    Aber wo gibt es denn noch eine Karfreitagsliturgie mit Kommunionfeier?

    Naja, im alten Ritus vielleicht, aber da stimmt dann das mit der angenehmen Entfernung nicht mehr so unbedingt.

    [Ja, ich weiß, die Kommunionfeier ist im neuen Ritus *vorgesehen* – nur wird sie kaum *durchgeführt*…]

  2. Die Kommunionfeier ist nicht nur vorgesehen, sie ist als einer von drei Teilen integraler Bestandteil der Karfreitagsliturgie. Wäre es eine Messe, würde ich behaupten wollen, sie wäre ohne nicht gültig. Aber diese Kategorie greift hier nicht. Trotzdem ein schwerster liturgischer und pastoraler Fehler. Lassen wir doch nächstes Jahr einfach auch die Kreuzverehrung weg, ist doch eh unzeitgemäß. Oder so.

    Ich habe es allerdings noch nie erlebt, daß sie tatsächlich weggelassen wurde. Ich habe es zweimal erlebt, daß es versucht wurde, ist aber beidemale gescheitert, einmal am Kirchenrektor, der den Vertretungspriester zur Kommunionfeier verpflichtet hat, einmal an einem Teil der Gläubigen, die mit „Auswanderung“ drohten.

    Und zum täglichen Meet-and-greet: Die Osternacht ist eine Vigil — no sleep until „ita missa est, alleluja, alleluja“ 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *