6 comments on “Zombie-Blogs

  1. Ja werden sie, danke dir, daß du drauf aufmerksam machst. Ich hatte mich mit der Inhaberin eines der gekaperten Blogs ausgetauscht und überlegt, ob es nicht sinnvoll ist, diejenigen, die noch auf diese vormals stillgelegten Blogs verlinken, darauf hinzuweisen. Andererseits will ich mich da auch nichts reinhängen.

  2. Hm, dann muß ich jetzt mal meine Liste überarbeiten. Steht sowieso schon auf der To-Do-Liste, aber für eine ausführliche Prüfung aller Blogs fehlt mir die Zeit 🙁

  3. Ministrant, jugendlich, gläubig fällt mir noch ein. Vielleicht wär ein Hinweis auf FB eine gute Idee.

  4. Ich habe Google schon gemeldet, dass es da Leute gibt, die gelöschte Blogs reaktivieren; in meinem Fall hat der da englische, spanische, russische und meinen alten Blog reaktiviert. Wie das geht, keine Ahnung. Jedenfalls werde ich nicht die gesamte Blogozese durchgehen und jeden anschreiben, ob er vllt. noch meinen alten Blog gespeichert hat.

  5. Vor einem halben Jahr wurde meine seinerzeitige „Zwischen-den-Stühlen“-Adresse http://www.thysus.com, obwohl noch in Betrieb, plötzlich gekapert (ebenfalls verbunden mit unglaublichen Zugriffszahlen). Beim Anwählen kamen lediglich noch mir unverständliche englische Hinweise. Momentan sind da irgendwie Reklamen mit religiös getarnten Worten oder Bildern zu sehen.
    Niemend wusste und weiss da den Grund und konnte Abhilfe schaffen. Das Problem ist nicht ganz das gleiche wie in obigem Eintrag geschildert, das Ergebnis ist dasselbe.
    Ich hoffe, mein Neuanfang unter http://www.thysus.blogspot.ch wird nicht das selbe Schicksal erleiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.