6 comments on “Umfrage der Herder-Korrespondenz

  1. Ich hatte Christ in der Gegenwart mal abonniert, weil ich anfangs mehr über die verschiedenen Strömungen in der katholischen Kirche wissen wollte. Schließlich hab ich mich so geärgert, daß ichs abbestellt habe, aber die Herrschaften lassen nicht locker und schicken mir ständig wieder ihre Umfrage-Reklame-Zettelchen zum Abgewöhnen. Mittlerweile werf ichs weg ohne es zu öffnen, denn es geht mir wie Dir, es macht nur schlechte Laune und ich habe einfach keine Lust meine Zeit mit dem Versuch zu verschwenden so offensichtlich Unbelehrbare zu belehren oder auch nur zu kommentieren.

  2. Da diese Umfrage via DT auch bei mir landete. Es gibt eine 3. Möglichkeit, die Freizeile für Kommentar zu jeder Frage. Die habe ich mehrfach ausgefüllt ohne einen der beiden Vorschläge anzukreuzen. 🙂

  3. tolles Blog! Die Kritik an den Kategorien gefällt mir. Zu erkennen, dass Fragen nicht angemessen gestellt sind oder dass Kardinal Meisner nicht negativ, sondern gar nicht antwortet, ist gar nicht selbstverständlich!

    Das Unding der vorgegebenen Antwortoptionen hab ich mir auch schon mal vorgeknöpft (hier)

    herzliche Grüße aus Berlin!

  4. Zitat: "Während ich das Probeabo von CiG wegen regelmäßiger Herzattacken fast nicht überlebt hätte…"
    Frage: Hast du nicht mal Rugby/Football gespielt? Muss man dafür nicht eine "verd…" gute Kondition und ein gutes Herz haben?
    Wusste nicht, dass du solche Herz-Probleme hast. 😉

    Aber im Ernst, um mal deine letzten Beiträge insgesamt zu kommentieren: In vielen Dingen muss/kann ich Dir nur zustimmen! Schön, dass Du wieder mehr textest, ich versuch das auch…

  5. @Akatair: So habe ich es auch bei der CiG-Umfrage gehalten. Diesmal hatte ich aber keine Lust dazu, da ich zu jeder Frage halbe Romane Freitext hätte schreiben müssen. Außerdem kann man sich ja nicht sicher sein, ob beim Internet-Formular überhaupt der komplette Text übermittelt wird.

  6. Von "Katholizismus" rede ich immer, wenn ich den realexistierenden in Deutschland mit seinen Vereinen und Verbänden meine. Ansonsten ist es für mich die "katholische Kirche".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.