One comment on “Wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit…

  1. Da kann man nur Gott danken, dass deine Frau nicht damit infiziert ist. Ich stelle mir so eine Situation wie eine Zerreißprobe vor.

    Allerdings: Ginge es nach uns Menschen, wären wir mit unseren eigenen Anlagen sowieso nicht in der Lage dauerhaft die Wahrheit zu wählen und daran festzuhalten. Das macht uns allein schon die soziale Konsequenz fast unmöglich. Das Interessante am Glauben ist doch, dass Gott – so man auf ihn baut und sich von ihm leiten lässt – alles möglich macht. Auch wenn es dann trotzdem nicht leicht ist, unmöglich ist es nicht. Durchhalten lässt uns nur die Liebe.

    Und wir haben doch unsere Fürsprecher 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.